Geosystem Erde: Auszeichnung des Bundespräsidenten

Große Ehre für GEOSYSTEM ERDE: Nach dem Deutschen Lehrerpreis 2012 und dem Hamburger Bildungspreis 2013 ist das naturwissenschaftliche Querschnittprojekt des Katholischen Schulverbandes Hamburg in diesem Jahr im Schulwettbewerb des Bundespräsidenten zur Entwicklungspolitik für seine besondere Qualität ausgezeichnet worden. Dabei schaffte es GEOSYSTEM ERDE nicht nur unter die TOP 15 der schulischen Entwicklungsprojekte in Deutschland, sondern zudem in die „allerengste Auswahl der Jury“.

Weiterlesen...

Unsere Neuen sind da!

Voll war es in der Kirche, in der Turnhalle und auf dem Schulhof. Viele fröhliche Kinder, aufgeregte Eltern und bunte Schultüten gab es zu sehen. Am Mittwoch wurden unsere neuen Erstklässler eingeschult! Zum ersten mal drei neue Klassen!

Zunächst wurde in einem kleinen Gottesdienst gefeiert. Die Kinder kamen klassenweise nach vorn zum Altar, wo sie ein Lied sangen und Pastor Berg den Segen für sie aussprach. Nach diesem feierlichen Teil ging es für Kinder und Eltern in die Turnhalle. Die Viertklässler von Frau Schoenrock haben mit der Hilfe von Frau Ceglecki ein Theaterstück einstudiert: „Die verschwundenen Zahlen“.

Danach wurden die Jungen und Mädchen aus den Klassen 1a, 1b und 1c vom Schulleiter Herrn Gonnermann aufgerufen und endlich ging es mit den Klassenlehrerinnen los zur allerersten Schulstunde.

Nach einer halben Stunde durften die Eltern ihre Lieben wieder abholen und nach vielen Fotos und Glückwünschen wurde zu Hause hoffentlich schön weitergefeiert.

Wir wünschen unseren neuen Erstklässlern alles Gute und Gottes Segen für ihren Schulweg. Den Eltern gratulieren wir ganz herzlich und hoffen auf eine gute Zusammenarbeit!

Schulkleidung

Schulkleidung wird bei der Einschulung ab 11 Uhr im Vorraum des Gemeindezentrums verkauft (Frau Keller ).

Infobrief mit Terminen ab Juni 2014

Den aktuellen Infobrief mit Terminen ab Juni 2014 bis zu den Herbsferien können sie hier laden:

icon Info Brief mit Terminen ab Juni 2014 (315.55 kB)

Update: In den Brief, der in der Schule verteilt wurde hat sich ein Fehler eingeschlichen. Der korrekte Termin für die Schulvereins- / Elternratssitzung ist Donnerstag, der 25.09.2014. Dies ist auch unsere Elternvollversammlung und alle Eltern sind an diesem Abend herzlich eingeladen. Die Schulleitung, der Schulverein und der Elternrat werden von ihrer Arbeit im letzten Jahr berichten.

Projektwoche Dinosaurier

Projektwoche2014 037In der letzten Woche haben wir aus einer Plastikflasche, einem Eierkarton und viel Klebe einen Dinosaurier gebastelt. Dann haben wir ihn mit Gips eingestrichen, damit er hart wurde. Grün und braun wurde er noch angemalt, bekam zwei lustige Augen und einen Namen. Nun wimmelt es in unserem Klassenraum von diesen gefährlichen Tieren.

Eine große Dinospur machte uns die Größe der Tiere genauso deutlich wie ein riesiger Dino, der jetzt an unserer Tafel hängt. In einem Lapbook haben wir alles gesammelt, was wir uns über dieses Thema erarbeitet haben. Der Höhepunkt war dann unser Ausflug ins Tropenaquarium.

Eric beschreibt: „Wir sind mit der U-Bahn gefahren!“ Louis und Danil ergänzen:“ Dann gingen wir ein bisschen. Und dann waren wir da!“ Leaticia erlebt mit den Affen (Lemuren) ein besonderes Abenteuer:“ Ich habe mich sehr erschrocken weil die Lemuren frei gespielt haben. Da hat der Wärter gesagt: “Wer Angst hat, geht besser zu Seite!“ Da bin ich zur Seite gegangen. Trotzdem sprang ein Affe auf meinen Kopf und dann weiter.“ Kelly schreibt: „Da waren viele Lemuren, die waren sehr süß. Danach haben wir gefährliche Krokodile gesehen. Dann waren wir bei den Fledermäusen, die waren gruselig und stanken.“

Viele Tiere konnte man noch anschauen, wie Ilyas schreibt: „Und es gab da auch Spinnen, Skorpione, eklige Käfer, stinkende Fledermäuse und eine Höhlenlandschaft mit einer afrikanischen Geißelspinne!“
Im Aquarium konnte man ebenfalls viel entdecken, wie Benjamin schrieb: „Fische wie den Gelbschnapper und Clownanemonenfische und Anglerfische.“ Auch Haie konnten wir entdecken. Kemi beschreibt: „Der Zebrahai ist im Dunklen nicht zu sehen!“

Zum Schluss haben wir noch etwas Lustiges erlebt, wie Nicole beschreibt: „Da waren Taucher im Wasser. Sie hatten das Glas geputzt!“ Nina kommentiert: „Nun wissen wir, wie die Taucher das große Aquarium putzen!“ Fazit: „Das war super“

Mehr Fotos gibt es im Fotoalbum.

Seite 6 von 40

Go to top
http://1canadianxpills.com/buy-levitra-online-cheap/