Kategorie-Archiv: Allgemein

Distanzunterricht bis zum 31.1.2021

Bis Ende Januar wird der Unterricht in Form von Distanzunterricht abgehalten. Die Eltern werden gebeten, ihre Kinder zu Hause zu betreuen. Für Kinder, deren Betreuung zwingend in der Schule stattfinden muss, wird ein Lern- und Betreuungsangebot ermöglicht. In der Schule findet kein Unterricht statt. Es werden die selben Aufgaben, wie zu Hause bearbeitet. Die Kinder sind verpflichtet, den ganzen Tag einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und 1,5 Meter Abstand zu halten.

Liebe Eltern, die Infektionszahlen sind nach wie vor hoch und wir bitten Sie nochmals eindringlich darum, Ihr Kind, wenn irgend möglich, zu Hause zu betreuen und nicht in die Schule zu schicken! Dies dient dem Schutze aller Familien und Mitarbeiter_innen!

Schulbetrieb vom 11. – 15. Januar

Auch in der zweiten Schulwoche nach den Weihnachtsferien gibt es keine Präsenzpflicht in den Hamburger Schulen. An die Eltern wird appelliert, ihr Kind wann immer möglich zu Hause zu betreuen. In der Schule herrscht für Kinder und Erwachsene weiter Maskenpflicht und Abstandsgebot. Liebe Eltern, am Dienstag werden wir dazu wie vor den Ferien eine Abfrage per EMail machen. Wie es nach dem 15. Januar weitergeht, ist aus heutiger Sicht noch nicht geklärt.

Aktion “Ich denk an dich”

Katholische Schulen in Hamburg

Gestern um 10:36  · „Ich denk an Dich“: Malen, schreiben und basteln für ältere Menschen – schon 436 Solidaritäts-Grüße!!Die gemeinsame Grußaktion der katholischen Schulen und der Caritas in Hamburg kommt mächtig in Fahrt: In den ersten Tagen sind bereits 436 Einsendungen von Grundschülerinnen und Grundschülern eingetroffen. Als erstes hatte die Katholische Sophienschule in Hamburg-Barmbek Beiträge geschickt, die jeweils aus einer Karte mit einem handgeschriebenen Adventsgruß und einem selbst gebastelten Weihnachtsstern aus transparentem Papier bestehen. Liebevoll gestaltete Grüße und handschriftliche Zeilen gab es auch von den Erst- bis Viertklässlern der Katholischen Schule Hammer Kirche, der Katholischen Schule St. Antonius und von der Katholischen Schule St. Paulus. So helfen die Jüngsten den Seniorinnen und Senioren mit großem Engagement über die schwere und besucherarme Corona-Zeit hinweg.

Lernentwicklungsgespräche Klasse 4 – Wie kann es nach der Grundschule weitergehen?

In diesen Tagen fanden in unserer Schule die Lernentwicklungsgespräche der 4. Klassen statt. In den Lernentwicklungsgesprächen tauschen sich Schülerinnen/Schüler und Eltern mit der Klassenleitung über die individuellen Lernfortschritte aus. Gemeinsam wird die nächste Zielsetzung geplant und vereinbart. Dabei führt die Lehrkraft das Gespräch mit dem Kind und die Eltern stehen dem Kind unterstützend bei. 
Inhalt der Lernentwicklungsgespräche der 4. Klassen ist auch die Einschätzung zur weiteren Schullaufbahn.Wir freuen uns, dass wir trotz aller Umstände die Gespräche stattfinden lassen konnten und bedanken uns für angenehme, zielführende Gespräche.

« Ältere Beiträge