Kategorie-Archiv: Allgemein

Schnelltests und medizinische Masken auch in der Vorschule möglich

Aufgrund der vielen positiven Rückmeldungen über die Tests mit jüngeren Kindern und zur Erhöhung der Sicherheit an den Schulen sollen ab Montag, 19.04.2021 auch die Kinder der Vorschulklassen zweimal wöchentlich auf freiwilliger Basis in der Schule einen Schnelltest durchführen. Da die Kinder die Tests selbst durchführen, ist laut Schulbehörde keine Einwilligungserklärung der Eltern notwendig. Bitte teilen Sie uns aber unbedingt mit, wenn Ihr Kind sich nicht testen soll.
Ergänzend können in allen Vorschulklassen in der aktuellen Situation auf freiwilliger Basis auch medizinische Masken von den Kindern getragen werden.

Testpflicht in Hamburgs Schulen

In nur wenigen Wochen haben sich die Infektionszahlen verdoppelt. Deshalb hat der Hamburger Senat eine Schnelltestpflicht ab dem 6. April 2021 für alle Schülerinnen und Schüler beschlossen, die an den Präsenzangeboten der Schulen teilnehmen.

Die Schnelltests schaffen mehr Sicherheit in den Schulen, in den Familien und im öffentlichen Leben. Sie tragen dazu bei, Infektionen frühzeitig zu erkennen und potentielle Ausbruchsgeschehen effektiv zu unterbinden. Die von der Schulbehörde gekauften Schnelltests sind medizinisch sehr genau überprüft, einfach durchzuführen und weder schmerzhaft noch unangenehm.

Ab dem 6. April 2021 gilt für alle Schülerinnen und Schüler, die an Präsenzangeboten, Klausuren und Prüfungen in den Schulen teilnehmen, die Pflicht zur Durchführung eines Schnelltests für Laien. Wer den Selbsttest verweigert, kann nicht am Präsenzunterricht teilnehmen, sondern wird im Distanzunterricht beschult.

Für alle Schülerinnen und Schüler, die in die Schulen kommen, sind wöchentlich grundsätzlich zwei Schnelltests vorgesehen. Ausgenommen von der Masken- und Testpflicht sind bis auf Weiteres die Schülerinnen und Schüler der Vorschule.

Eine Einverständniserklärung der Eltern für die Durchführung des Schnelltests ist nicht notwendig, denn die Schülerinnen und Schüler führen den Test selbst durch und die Präsenzpflicht bleibt weiterhin aufgehoben, d.h. Eltern können sich auch dafür entscheiden, ihr Kind am Distanzunterricht teilnehmen zu lassen.


Wechselunterricht ab 15.3.2021

Die Infektionszahlen in Hamburg sind weiterhin hoch.
Ab morgen startet in allen Hamburger Grundschulen der Wechselunterricht. Dies bedeutet, dass die Kinder einen Tag in der Schule lernen, den anderen Tag zu Hause.
In den Vorschulklassen startet der Wechselunterricht eine Woche später am 22.3.21. Vom 15.-19.3. dürfen alle Vorschulkinder in die Schule kommen.
Für alle Eltern gilt: Wer möchte, darf sein Kind zu Hause behalten, die Präsenzpflicht ist weiterhin ausgesetzt.
Für absolute Notfälle konnten Eltern eine Notbetreuung buchen. Die Plätze dort sind begrenzt!

Kunstprojekt Klasse 4b

Noch eine schöne Aufgabe der Klasse 4b, die sich im Distanzunterricht mit Pareidolie beschäftigt hat.

(Das ist die Kunst, in Dingen und Mustern vermeintliche Gesichter oder Gegenstände zu erkennen).

Danke für die tollen Ergebnisse!

Wie geht es nach den Märzferien ab 15.3. weiter?

Liebe Eltern,
aus heutiger Sicht soll ab 15.3. Wechselunterricht stattfinden, so hat die Schulbehörde entschieden. Dazu haben wir Ihnen heute eine E-Mail zugeschickt. Bitte lesen Sie diese ganz genau und folgen Sie dem Online-Link, um anzugeben, ob Ihr Kind betreut werden muss. Bedenken Sie, bei der Betreuung handelt es sich um eine Notbetreuung, die nur im absoluten Notfall für einzelne Kinder zur Verfügung steht, damit wir möglichst viel Unterricht anbieten können. Sollte doch anders entschieden werden und kein Wechselunterricht stattfinden, melden wir uns wieder bei Ihnen.

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit!
Ihre Schule Hammer Kirche

Eisige Bilder

Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen bereiteten am Freitag in der Notbetreuung Eisbilder vor. Dazu sammelten sie allerlei Naturmaterialien, die sie auf dem Schulgelände fanden, legten diese in Gefäße und füllten sie mit Wasser auf. Heute schauten sie gespannt nach, was aus ihren Eisbildern geworden ist.

Nun verschönern die tollen Kunstwerke den Schulhof und zaubern auch vorbeigehenden Fußgängern ein Lächeln ins Gesicht.

Eine klasse Aktion!

« Ältere Beiträge